Markus, (54 J.)
Mitarbeiter in einer Suchteinrichtung
Nach wiederholten Einzelgesprächen findet eine Entwicklung statt….

Ich habe Frau Hagedorn beim Arbeiten mit Suchtklienten:
– gegenüber den Klienten als sehr einfühlsam
– als unterstützend
– hilfsbereit und interessiert an der jeweiligen Person
– als Expertin in der Diskretion und im Umgang mit den Klienten empfunden

Bei den Klienten hat sichtbar nach den wiederholten Einzelgesprächen eine Entwicklung stattgefunden, ihr Denken hat sich positiv verändert. Das Ergebnis dieser Einzelgespräche war auch die Entscheidung der Klienten zur Konsumreduktion, Arbeitsaufnahme, bis hin zu einer Abstinenzentscheidung.

Die Vorzüge von Frau Hagedorns Angebot sind die Anonymität, die individuelle Zeiteinteilung für die Klienten, die ortsunabhängigen Gespräche mit ihr durch die Internetverbindung. Dadurch ist die Hemmschwelle der Kontaktaufnahme nicht so hoch, wie wenn jemand sein Erstgespräch in einer öffentlichen Einrichtung terminlich wahrnehmen müsste.

Ich wünsche ihr, dass das Projekt erfolgreich wird, was ich mir sehr gut vorstellen könnte.

Markus, (54 J.) Mitarbeiter in einer Suchteinrichtung